Willkommen bei technikqueens.at

Teilnahmebedingungen

1 Wie kann ich mitmachen?

Teilnahmebedingungen Online-Spiel im Rahmen der Kampagne „Österreich sucht die Technikqueens“

„Österreich sucht die Technikqueens“ ist eine Initiative der OMV Aktiengesellschaft (im Folgenden auch „Wir“, „Uns“ etc. genannt) in Kooperation mit Siemens Österreich, Borealis AG, Microsoft Corporation, ÖBB AG und RHI AG. Der Aktionszeitraum des Online-Spiels beginnt am 23.02.2016 und endet am 18.04.2016.

Deine Teilnahme am Online-Spiel im Rahmen von “Österreich sucht die Technikqueens“ und deren Durchführung richten sich nach den folgenden Bestimmungen:

(1) Beschreibung von „Österreich sucht die Technikqueens“

Um jungen Frauen noch vor der Berufsentscheidung Perspektiven und Möglichkeiten in technischen Berufen aufzuzeigen, startete die OMV Aktiengesellschaft im Herbst 2012 eine Initiative zur Förderung von Mädchen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren. Aufgrund des großen Erfolgs wird die Initiative 2016 mit Unterstützung von Siemens Österreich, Borealis AG, Microsoft Corporation, ÖBB AG und RHI AG fortgesetzt. Gemeinsam mit einem Expertenteam der Karl-Franzens-Universität Graz wurde ein Lernprogramm entwickelt, das die Mädchen spielerisch in die Welt der Technik eintauchen lässt. Das Lernprogramm ist ab 23.02.2016 auf der Website www.technikqueens.at verfügbar und wird unter dem Titel „Österreich sucht die Technikqueens“ mittels integrierter Kampagne beworben. Die Initiative besteht aus einem dreistufigen Wettbewerb und einem darauffolgenden Mentoringprogramm. Die erste Phase des Wettbewerbs steht allen interessierten Personen offen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OMV, Siemens Österreich, Borealis, Microsoft Corporation, ÖBB AG, RHI AG, currycom cummunications GmbH oder ovos sowie deren Angehörige können gleichfalls teilnehmen. Alle Teilnehmenden unterliegen denselben Leistungskriterien. Die zweite und dritte Phase des Wettbewerbs sowie das darauffolgende Mentoringprogramm sind Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren (geboren zwischen 24.2.1999 und 24.06.2002), mit Wohnsitz in Österreich vorbehalten. Aus der teilnehmenden Gruppe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Angehörigen der o.g. Unternehmen rücken höchstens 30 Personen in Phase 2 und maximal 5 Personen in Phase 3 vor (10% der Gesamtteilnehmenden). Personen, die bereits in vorangegangenen Jahren der Initiative „Österreich sucht die Technikqueens“ das Finalwochenende mit einer Platzierung unter den Top 50 Teilnehmenden erreichten, können an der Phase 1 teilnehmen, rücken jedoch nicht in Phase 2 oder 3 vor.

In den drei Phasen des Wettbewerbs erwarten die Teilnehmenden unterschiedliche Herausforderungen: In der ersten Phase gilt es, Aufgaben zum Motto „Ich und Technik – Clevere Technologien für mein Leben von morgen“ online zu lösen. Daraus werden die 300 besten Teilnehmenden im Alter von 14 bis 16 Jahren automatisch anhand des Punktestands ausgewählt und rücken in die Expertinnenphase vor. Unter ihnen befinden sich höchstens 30 Teilnehmende aus der Gruppe der Angehörigen der o.g. Unternehmen, gegebenenfalls rücken die Teilnehmenden mit den nächstbesten Rankings nach. In der Expertinnenphase wird ein Portfolio erstellt. Für die 50 besten Mädchen findet schließlich von 24. bis 26.06.2016 das Finalwochenende in Wien statt. Unter ihnen befinden sich höchstens 5 Teilnehmende aus der Gruppe der Angehörigen der o.g. Unternehmen, gegebenenfalls rücken die Teilnehmenden mit den nächstbesten Rankings nach.

Die vorliegenden Teilnahmebedingungen betreffen die 1. und 2. Phase des Online-Spiels. Für die dritte Phase, das Finalwochenende, werden den Teilnehmenden separate Teilnahmebedingungen zugesandt, deren Bestätigung Voraussetzung für die Teilnahme ist.

(2) Für deine Teilnahme am Online-Spiel im Rahmen von “Österreich sucht die Technikqueens“ benötigst du lediglich einen Internetzugang, einen Usernamen, ein Passwort und eine E-Mailadresse. Mit der Registrierung bestätigst du die Teilnahmebedingungen und gibst außerdem an, ob du Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der OMV, Siemens Österreich, Borealis AG, Microsoft Corporation, ÖBB AG, RHI AG, currycom communications GmbH oder ovos oder Angehörige der genannten Unternehmen bist.

(3) Du nimmst am Online-Spiel im Rahmen von „Österreich sucht die Technikqueens“ teil, indem du das Registrierungsformular auf www.technikqueens.at ausfüllst und es mittels des Buttons "senden" an uns abschickst. Der Eingang deines Anmeldeformulars hat bei uns bis spätestens 21.3.2016 zu erfolgen. Für die Richtigkeit (insbesondere deiner E-Mail-Adresse und der Angehörigeneigenschaft zu einem mit dieser Aktion verbundenen Unternehmen) bist du selbst verantwortlich. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang deiner erfolgreichen Registrierung auf www.technikqueens.at.


[1] Dein Geburtstag muss zwischen dem 24.2.1999 und dem 24.06.2002 liegen. Bzw. musst du am 26.6.2016 mindestens 14 Jahre alt und am 23.2.2016 höchstens 16 Jahre alt sein.

2 Teilnehmende

(1) In der ersten Phase des Online-Spiels im Rahmen von „Österreich sucht die Technikqueens“ können alle interessierten Personen teilnehmen. In die zweite Phase aufrücken können ausschließlich Teilnehmende, die weiblich, zum Beginn des Online-Spiels maximal 16 Jahre sowie zum Beginn des Finalwochenendes in Wien mindestens 14 Jahre alt sind (konkret: geboren zwischen 24.2.1999 und 24.06.2002). Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von OMV, Siemens Österreich, Borealis, Microsoft Corporation, ÖBB AG, RHI AG, currycom communications GmbH und ovos sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme nicht ausgeschlossen und unterliegen denselben Leistungskriterien, ihre Anzahl in Phase 2 und Phase 3 ist aber mit jeweils 10 % begrenzt (maximal 30 in Phase 2 und maximal 5 in Phase 3). In die dritte Phase, dem Finalwochenende, können ausschließlich Teilnehmende aufrücken, die in Österreich ihren Hauptwohnsitz haben.

(2) Personen, die bereits in vorangegangenen Jahren der Initiative „Österreich sucht die Technikqueens“ das Finalwochenende mit einer Platzierung unter den Top 50 Teilnehmenden erreichten, können an der Phase 1 teilnehmen, rücken jedoch nicht in Phase 2 oder 3 vor.

(3) Von einer weiteren Teilnahme ausgeschlossen wird jedenfalls, wer unwahre Personenangaben macht und/oder sich mehrmals mit unterschiedlichen Angaben registriert. Solltest du während der Teilnahme wesentlichen Anweisungen wiederholt nicht folgen, müssten wir einen Ausschluss von der weiteren Teilnahme in Betracht ziehen.

3 Ausschluss des Rechtsweges

In allen diese Teilnahmebedingungen betreffenden Verfahren ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

4 Datenschutz

(1) Der Schutz deiner Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir garantieren deswegen, dass keine persönlichen Daten an Dritte außerhalb der Initiative „Österreich sucht die Technikqueens" weitergegeben oder verkauft werden.

Mit dieser Erklärung stimmst du zu, dass deine im Rahmen der Initiative „Österreich sucht die Technikqueens“ erfassten Daten (E-Mail Adresse, Profilbild, Vorname, Nachname, Geburtsdatum und Wohnort) (i) zum Zweck der Durchführung dieser Initiative im heurigen Jahr und in folgenden Jahren verarbeitet (gespeichert) und (ii) zum Zweck der Evaluierung dieser Initiative im heurigen Jahr und in folgenden Jahren an das NPO Kompetenzzentrum der Wirtschaftsuniversität Wien übermittelt werden.

Du stimmst außerdem zu, dass die OMV Aktiengesellschaft dich zur Durchführung und Evaluierung der Initiative „Österreich sucht die Technikqueens“ im heurigen und in folgenden Jahren per E-Mail kontaktiert.

Du kannst diese Zustimmungserklärungen jederzeit mittels Briefes an die OMV Aktiengesellschaft, 1020 Wien, Trabrennstraße 6-8 oder mittels E-Mail an info@technikqueen.at widerrufen.

(2) Nach Abschluss der Aktion „Österreich sucht die Technikqueens“ werden alle im Zusammenhang mit der Aktion erfassten Datensätze vernichtet.

(3) Diese Erklärung zum Datenschutz hast du auch anlässlich der Registrierung zu bestätigen.

5 Öffentlichkeit und das Teilen von Inhalten auf Social Media Plattformen

Du erklärst Dich damit einverstanden, dass dein Name, Alter und Schulstufe im Fall eines Gewinns (Top 50) veröffentlicht werden.

Auf der Website www.technikqueens.at hast du im eingeloggten und im ausgeloggten Zustand die Möglichkeit, Inhalte über Social Media Plattformen (Facebook, Twitter) zu teilen/verbreiten. Du kannst frei entscheiden, ob du diese Angebote nützt und Inhalte teilst oder nicht. Bitte lies die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformen genau, denn die Aktivitäten auf technikqueens.at, die du über andere Plattformen verbreitest, unterliegen nicht mehr dem technikqueens.at-Datenschutz sondern dem der jeweiligen Plattform.

Inhalte, die du auf anderen Plattformen teilst, dürfen wir für Kommunikationszwecke verwenden.

6 Durchführung und Abwicklung

(1) Die Teilnahme am Online-Spiel im Rahmen der Kampagne „Österreich sucht die Technikqueens“ ist innerhalb von Österreich und Deutschland möglich. Unter allen weiblichen Teilnehmenden der 1. Phase des Onlinespiels, die nicht Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen der OMV, von Siemens Österreich, Borealis, Microsoft Corporation, ÖBB AG, RHI AG, currycom communications GmbH oder ovos oder deren Angehörige sind bzw. nicht bereits in den Vorjahren mit einer Platzierung unter den Top 50 ins Finale eingezogen sind, werden 50 iPad mini per Zufallsprinzip und unter notarieller Aufsicht verlost. Die Gewinnerinnen werden bis zum 31.06.2016 per E-Mail verständigt.

(2) Die Gewinnberechtigung setzt voraus, dass du dich mit korrekten Daten korrekt registriert hast, d.h. Falschangaben führen ausnahmslos zur Disqualifikation.

7 Gewinne

(1) Der im Rahmen des Online-Spiels von „Österreich sucht die Technikqueens“ als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe o. ä. bestehen. Der Preissponsor kann einen dem als Preis präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.

(2) Der Gewinn wird per Post an die angegebene Adresse in Österreich versandt.

(3) Ebenfalls erhält die Gewinnerin einen gleichwertigen Ersatz, wenn der ursprüngliche Gewinn in der präsentierten Ausführung nicht mehr lieferbar ist (Modellwechsel, Saisonware etc.).

(4) Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.

8 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

(1) Wir behalten uns vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.

(2) Von dieser Möglichkeit machen wir insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann.

(3) Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmenden verursacht wird, können wir von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

9 Haftungsbeschränkung

(1) Auf den Transport von Daten über das Internet (WWW) haben wir keinen Einfluss. Eine Haftung unsererseits in Fällen von unverschuldeten Fehlfunktionen und Störungen von technischen Einrichtungen, derer wir uns zum Verarbeiten (z.B. Übertragen und Speichern) der Daten bedienen, ist ausgeschlossen.

Wir übernehmen daher auch keine Gewähr dafür, dass deine Daten uns nicht erreicht haben und umgekehrt den Empfänger richtig erreichen. Insbesondere haften wir nicht für Verschulden der Netzbetreiber, Provider oder sonstiger Transportunternehmen.

(2) Eine Haftung für leicht fahrlässiges Verhalten wird nur im Falle der Verletzung wesentlicher Pflichten („Kardinalpflichten“), bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder beim Nichtvorhandensein einer garantierten Beschaffenheit und wenn es sich um einen typischen Schaden im Rahmen des Vorhersehbaren handelt, im Übrigen ist eine Haftung für alle Fälle leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

(3) Die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Folgeschäden und entgangenen Gewinn, ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für die Prämiengewinne und deren Werthaltigkeit. Die Anwendbarkeit des Produkthaftungsgesetzes bleibt hiervon unberührt.

(4) Soweit wir in unseren Leistungen auf Inhalte Dritter (externe Websites) verweisen, nehmen wir hinsichtlich dieser Inhalte keine Überprüfung vor. Wir sind für diese Inhalte und/oder Leistungen Dritter nicht verantwortlich oder haftbar. Die Nutzung dieser externen Websites erfolgt ausschließlich auf das Risiko des Nutzers.

(5) Es besteht kein Anspruch auf eine ständige Verfügbarkeit des Online-Spiels von „Österreich sucht die Technikqueens“. Wir haften nicht für Schäden durch kurzfristige Ausfälle der Plattform bzw. für Ausfälle, die auf Wartungsarbeiten beruhen.

(6) Jedwede Haftung für unverschuldete behördliche Maßnahmen, Arbeitskämpfe, zufällige Schäden und höhere Gewalt ist ausgeschlossen. Ebenso ist jede Haftung für Schäden ausgeschlossen, die durch strafbare Handlungen dritter Personen entstanden sind.

(7) Die Haftungsbeschränkungen gelten auch für Schäden, die durch einen gesetzlichen Vertreter oder einen Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen der OMV Aktiengesellschaft verursacht wurden.

10 Schlussbestimmungen

(1) Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Österreich anwendbar, Gerichtsstand ist Wien, Innere Stadt.

(2) Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt. An Stelle der ungültigen Regelung tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.

Vorbereitungsphase

In der Vorbereitungsphase kannst du Freundinnen einladen, dein Profil anlegen und nach und nach werden Übungsaufgaben freigegeben, die du dann durchspielen kannst. Du bekommst dabei einen Eindruck, wie die Aufgaben in der nächsten Phase aussehen werden. Wenn du fleißig bist, kannst du auch hier schon Achievements und somit Punkte sammlen! Achievements sind Belohnungen für besondere Leistungen, wie das Einladen von mindestens fünf Freundinnen, das Erledigen einer Übungsaufgabe usw.

Aufgabenphase

Am 22. März startet die Aufgabenphase. Täglich wird eine von sieben Missionen für dich freigeschaltet. Du hast dann von 17 Uhr bis 22 Uhr Zeit, die Aufgaben einer Mission zu lösen. Achtung: Je früher du die Aufgaben innerhalb des Zeitfensters löst, desto mehr Punkte kannst du erreichen.

Innerhalb jeder Mission gibt es verschiedene Arten von Aufgaben – manche davon musst du lösen, um weiterzukommen, andere sind optional und mit einem Stern versehen. Für optionale Aufgaben erhältst du Credits anstatt Punkte.

Was sind Credits? Wenn du eine Übung nicht richtig lösen konntest oder eine ganze Mission verpasst hast, dann ist das nicht weiter schlimm: Credits ermöglichen dir, einen Teil einer Mission erneut zu öffnen. Und noch mehr: Du kannst bis zum 4. April mit dem Einsatz von Credits auch ganze Missionen nachträglich öffnen und bearbeiten. Die ersten Credits schenken wir dir - als kleines Dankeschön für deine Teilnahme. Wenn dir am Ende der sieben Missionen Credits übrig bleiben, werden sie in wertvolle Punkte umgewandelt.

Solltest du zu jenen Mädchen gehören, die am Ende der Aufgabenphase zu den Top 300 zählen, dann geht es für dich weiter in die Expertinnenphase und die Krone ist nicht mehr weit!

Expertinnenphase

Nachdem du alle Missionen erfolgreich abgeschlossen hast, wartet die nächste Herausforderung auf dich: In der Expertinnenphase stellst du ein Portfolio zu einem vorgegebenen Themenbereich zusammen. Du wirst dich mit einem technischen Thema intensiv auseinandersetzen und deine Erkenntnisse in Wort und Bild in einem Dokument zusammenfasst. Der Text für dein Portfolio soll auch Fotos, Diagrammen, Videos oder Zeichnungen enthalten. Für die Erstellung des Portfolios hast du zwei Wochen Zeit. Danach wird es nach festgelegten Kriterien von Expertinnen und Experten der Karl-Franzens-Universität in Graz bewertet. Wenn dein Portfolio zu den Top 50 zählt, hast du den Einzug ins Finalwochenende in Wien geschafft und dir außerdem noch dein eigenes iPad mini gesichert.
 

Finale

Die Top 50 aus der Expertinnenphase werden gemeinsam mit einem Elternteil zum Finalwochenende nach Wien eingeladen. Gemeinsam mit allen Finalistinnen arbeitest du in Kleingruppen zu je fünf Teilnehmerinnen an Fragen und Projekten aus der Welt der Technik, angelehnt an die Themen aus euren Portfolios und der Aufgabenphase. Unterstützung gibt es dabei von professionellen Trainerinnen und Trainern sowie Technikerinnen und Technikern der OMV. Sie geben euch Hinweise darauf, wie ihr euer Gruppenprojekt am besten aufbauen und der Jury vorstellen könnt. Diese Präsentation der Ergebnisse bildet den Abschluss des Finalwochenendes. Die besten 25 Technikqueens erhalten einen Bildungsscheck und werden in das Techniqueens Menotringprogramm aufgenommen. Außerdem können sich die Finalistinnen auf ein tolles Rahmenprogramm freuen! Sich anzustrengen lohnt sich auf jeden Fall, denn auf die Top 5 Technikqueens wartet darüber hinaus noch ein aufregendes Erlebniswochenende.